×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 895

Menu

Ein Monat, zwei Wettkämpfe, acht Feuerwehrmänner

Der Countdown läuft, es sind nur noch wenige Tage bis zum ersten Wettkampf in diesem Jahres.

Am 17.10. nehmen erstmals zwei Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart Obertürkheim an der Feuerwear-Challange teil. Diese findet dieses Jahr in Dresden statt.

Dieser Wettkampf soll einen Innenangriff simulieren, dabei müsse folgende aufgaben bewältigt werden:

1.         Wasserversorgung herstellen: Die Wettkämpfer fassen einen B-Schlauch an der ersten Kupplung und schließen diesen am Sammelrohr an. Anschließend ziehen sie den Schlauch an der anderen Kupplung zum 30m entfernten Standrohr. Dort wird er an einem Abgang angekuppelt.

2.        Zugang zum Gebäude schaffen: Mit Hilfe eines 4kg Vorschlaghammers wird auf einem Spaltsimulator ein 70 kg schweres Gewicht zurückgeschlagen.

3.        Angriffsleitung in das Gebäude legen: Am Fuß des 3 Etagen hohen Treppenturm liegt ein 30m C-Schlauchpaket, dieses wird geschultert und nach Oben getragen. Oben wird es in eine Box abgelegt und anschließend zwei zusammengebundene 15m C-Schläuche an einem Seil nach Oben gezogen, die ebenfalls in die Box geworfen werden müssen.

4.        Menschenrettung: Der Treppenturm wird wieder heruntergelaufen, dabei wird jede Stufe einzeln genommen und die Hände sind am Geländer! Unten angekommen nehmen die Wettkämpfer den 75 kg schweren Dummy im Rautek-Griff und transportieren ihn 30 Meter mit einer Wende um eine Pylone.

5.        Brandbekämpfung: Die Wettkämpfer nehmen das angeschlossene und bewässerte Hohlstrahlrohr auf, ziehen es über eine Distanz von 25 Metern, durchstoßen eine Türe, öffnen das Strahlrohr und bekämpfen das reale Zielfeuer (Gas-Brandsimulation mit Steuerklappe). Die Zeit stoppt wenn das Zielfeuer gelöscht ist.

Mehr unter http://www.feuerwear.de/challenge/

 

Direkt am nächsten Wochenende (25.10.) fährt das Wettkampfteam zum Skyrun nach Düsseldorf, dort treten gleich vier Teams an.

Bei diesem Skyrun sind 25 Stockwerke zu bewältigen. Klingt wenig, doch da dieser Wettkampf im KO-Verfahren abläuft werden diese im Idealfall 8 mal erklommen und somit bis zu 200 Stockwerke bezwungen.

Feuerwehr Obertürkheim

Freiwillige Feuerwehr Obertürkheim
Asangstraße 12
70329 Stuttgart
 
Im Notfall - NOTRUF 112