Menu

Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart Abt. Obertürkheim

Zur 141. Hauptversammlung am 20.02.2016 im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart, Abt. Obertürkheim konnte Kommandant Michael Schütz neben den Kameraden der aktiven Wehr, der Altersgruppe und der Jugendfeuerwehr Herrn Eppinger und Herrn Lerch von der Branddirektion begrüßen. Auch der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes, Klaus Dalferth war der Einladung der Obertürkheimer Wehr gefolgt.

 

Nach der Begrüßung berichtete Michael Schütz über die Aktivitäten in 2015. Neben 29 Übungen wurden die Mitglieder der Feuerwehr zu 17 Einsätzen alarmiert. Das Spektrum reichte vom Mülleimerbrand am Bahnhof bis zur Tierrettung am Riedsee in Möhringen.

 

Christian Karsch berichtete als Jugendwart von zahlreichen Aktivitäten der Jugendwehr, wie z.B. die Teilnahme an der Kinderspielstadt Stutengarten, dem Besuch der Rettungswache Stuttgart oder der Besichtigung der Feuerwehr Esslingen. Höhepunkt des Jahres war die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1.

 

Werner Klink, der Sprecher der Altersgruppe konnte von verschiedenen Zusammenkünften der Kameraden der Altersgruppe, teils auch mit anderen Wehren berichten. Auch unterstützte die Altersgruppe die aktive Wehr beim Tag der offenen Tür und bei der Teilnahme am Weihnachtsmarkt.

 

Als Delegierter Stadtfeuerwehrverband sowie Vertreter im Feuerwehrausschuss der Feuerwehr Stuttgart wurde Michael Schütz gewählt.

 

Herr Eppinger bedankte sich zu Beginn seines Berichts der Branddirektion für die geleistete Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr. Die Freiwilligen Feuerwehren sind ein unverzichtbarer Teil der Stadtteile. Speziell bei größeren Einsätzen merkt man, wie wichtig die FF-Abteilungen sind, denn nur gemeinsam ist die Arbeit der Feuerwehr zu leisten. Auch ging er in seinem Bericht auf die angespannte Haushaltssituation ein, weswegen nicht alle Anträge der Feuerwehren für en aktuellen Haushalt genehmigt wurden. Ein großes Projekt geht aber nun in die Umsetzung, der Neubau der Feuer- und Rettungswache 5 in Möhringen.

 

Klaus Dalferth stellte in seinem Bericht auf das neue Ehrenamtspapier „FREIWILLIG stark!“ vor, in dem es um die Förderung des Ehrenamts geht. Sichtbar wird dies auch durch die Aufnahme der Förderung des Ehrenamts als Staatsziel in die Landesverfassung.  Auch Klaus Dalferth nahm Stellung zu den Kürzungen bei den Feuerwehrbelangen im aktuellen Haushalt. Es sei wichtig, immer darauf zu achten, dass man nur eine gut ausgerüstete und ausgebildete Feuerwehr auch im Ernstfall die volle Leistung bringen kann. Und hierzu sind aber auch Investitionen notwendig.

 

Der angenehmste Tagesordnungspunkt folgte nun,  denn Michael Schütz durfte folgende Beförderungen vornehmen: Michele Neukirch wurde zur Feuerwehrfrau, Mike Oehler zum Feuerwehrmann ernannt. Maximilian Bayer und Julian Schenk wurden aufgrund der abgelegten Lehrgänge zum Oberfeuerwehrmann ernannt. Doch nicht nur Beförderungen standen auf dem Programm, es gab dieses Jahr auch noch eine Ehrung. Uwe Siegmund erhielt für 25 Jahre aktive Tätigkeit die Floriansmedaille in Silber.

Feuerwehr Obertürkheim

Freiwillige Feuerwehr Obertürkheim
Asangstraße 12
70329 Stuttgart
 
Im Notfall - NOTRUF 112