Menu

Die Rettungskarte

Ein kleiner Moment der Unachtsamkeit reicht aus und man ist in seinem eigenen Auto eingeklemmt.

Wer heute bei einem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt wird hat ein um ein viel faches höhere Überlebenschance als noch vor 50 Jahren. In den letzten Jahren konnten große Fortschritte in der Fahrzeugentwicklung gemacht werden, nicht zu letzt durch sehrkomplexe Sicherheitstechnik, sondern auch duch Versärtkungen und Versteifung der Fahrgastzelle.

www.adac.deDie Rettungskarte

Um bei einer Rettung nicht wertvolle Zeit z.B: beim Zerteilen einer verstärkten A-Säule zu verlieren bieten die meisten Automobielhersteller mittlerweile Rettungskarten an. Auf diesen Karten sind für die Einsatzkräfte wichtige Informatione enthalten.

  • Wo kann man mit der Schere schneiden
  • Wo sind Airbags verbaut
  • Wo kann man den Spreizer ansetzten
  • Wo befinden sich Tank und Batterie
  • usw.

Diese Informationen erleichtern den Einsatzkräften die Arbeit und können Ihnen wertvoll Minuten schenken.

Rettungskarte nachrüsten

Wer noch keine Rettungskarte in seinem Fahrzeug hat, bei Neuwagen sind evtl Rettungskarten vorhanden, kann sich die Rettungskarte für sein Fahrzeug im Internet besorgen. Auf der Homepage der Fahrzeughersteller,  findet man die passende Rettungskarte zum Fahrzeugmodell die runterladen und ausgedruckt werden kann. Die Ausgedruckte Rettungskarten sollte dann hinter der Sonnenblende des Fahrers plaziert werden, da dort die Einsatzkräft wahrscheinlich als erstes nach einer solchen Karte suchen werden. Zusätzliche Aufkleber mit einem Hinweis auf vorhandensein einer Rettungskarte im Fahrzeug können kostenlos bei den Automobilclubs bezogen werden. 

Mehr in dieser Kategorie: « Der Rauchmelder

Feuerwehr Obertürkheim

Freiwillige Feuerwehr Obertürkheim
Asangstraße 12
70329 Stuttgart
 
Im Notfall - NOTRUF 112